Was sich liebt, das leckt sich!

Wäre ich Youtuber und würde ich ein „Whats in my bag“-Video drehen, befände sich in meiner Tasche auf jeden Fall mindestens eine Packung Fisherman’s Friend mit Spearmint Geschmack. Und jeder, der mich kennt, weiss, dass ich meine Zuneigung gegenüber Anderen gerne in Form von kleinen Sticheleien zum Ausdruck bringe – wie lame wäre es, wenn Menschen, die sich mögen, immer nett und höflich zueinander wären – nein, danke.

Ähnlich ging es letzte Woche auch bei meinen Lieblingsminzbonbons und der allseits bekannten Fritz Kola zu. Beide rösteten sich gegenseitig auf Facebook und die ganze Nummer endete – achtung, Spoiler – in einer Liebeserklärung. Zu lustig, um es euch vorzuenthalten:

Fritz fing an, einen Beitrag bei Facebook zu posten. Zu sehen ist die klassische Fritz Kola Flasche versehen mit der Headline „Ist sie zu stark, bist du zu wach“. In der Bildunterschrift stand nichts weiter als „alte seemannsweisheit“. Kennt jeder irgendwie, hat jeder irgendwie schon mal gehört und spätestens bei der Caption rafft wirklich jeder, dass es sich um eine kleine Hommage an die Fisherman’s handelt.

Süß.

Das Facebook-Team der Fisherman’s schien aber nicht zu schlafen und antwortet promt mit einem Gegenroasting. „Fischers Fritz fischt in fremden Gewässern“ hallt es von den Minzpastillen zurück, zusammen mit einem Bild, das als Antwort direkt unter dem ersten Fritz-Post landete. Und so eröffnet Team Fisherman’s das Feuer:

Nachdem der erste Stein geworfen war, zögerte Fritz nicht und schoss mit folgendem Post zurück:

Zwar einen Tag später (aber wir wissen ja, unterschätze Niemanden, der einen Schritt zurückmacht, denn er könnte Anlauf nehmen) antworteten die Fisherman’s hiermit:

Aber Team Fritz hatte natürlich noch einen in Petto:

Und schlussendlich wurde das Kriegsbeil von den Fisherman’s begraben, und zwar hiermit:

Hach, schön.