OTTO:

re:BLOG

Das Ende 2014 mit OTTO als Absender an den Start gegangene re:BLOG trägt den Anspruch des Dialogs auf Augenhöhe schon im Namen. Die Vorsilbe „re:“ erscheint immer dann, wenn wir auf E-Mails antworten. Sie signalisiert, dass OTTO interessiert ist am Austausch, am Gegenüber. Dieses ehrliche Sich Einlassen ist von besonderer Brisanz in der nachhaltigen Kommunikation. Menschen, die sich in Sachen bewusster Konsum auf den Weg gemacht haben – Hardcore Öko-Aktivisten sind nicht die re:BLOG-Zielgruppe – erwarten Transparenz von einem Unternehmen wie OTTO, um ihm vertrauen zu können. Im Netz ist zudem eine an Eco-Themen interessierte Community aktiv, die eigene Kanäle betreibt, Projekte anschiebt und auf hohem Wissensstand das Thema diskutiert.

Um mit diesen kritischen, engagierten Kunden in einen Dialog zu treten und sich den Konsequenzen zu stellen, braucht es neue Kommunikationsformen und -anlässe. Wichtig dabei: Wir gehen respektvoll miteinander um. In einer Szene, in der die Protagonisten es gewohnt sind, sich vorrangig über Kritik zu definieren und zu separieren (dem Veganer reicht das Engagement des Vegetariers nicht, dem No-Waste-Aktivisten geht der Einsatz gegen Plastikmüll nicht weit genug), setzt re:BLOG auf das Verbindende: Als eine Art Perlentaucher der Nachhaltigkeit werden Menschen und Projekte geborgen und präsentiert, die das Thema Nachhaltigkeit voran bringen und die Power haben, andere zu inspirieren. Mit dem re:BLOG bietet OTTO den Kunden eine Plattform, gibt Impulse, Denkanstöße und Inspiration. Im Mittelpunkt stehen nachhaltige Erfolgsgeschichten, Pionierleistungen und neue Ideen.

Positive Schubkraft von OTTO

Auf dem re:BLOG schreibt ein Netzwerk von Eco-Bloggern, Gastautoren und OTTO-Mitarbeitern über Highlights aus der nachhaltigen Welt, die überraschen und Mut machen. Diese positive Schubkraft steht OTTO gut zu Gesicht, denn es geht darum, diese Kräfte zu bündeln und damit die User zu Fans zu machen. Praktische Tipps, um den nachhaltigen Alltag zu wuppen, wechseln sich ab mit Stories über große Themen wie Mikroplastik oder Umweltschutz. Der an das Blog angedockte Shop präsentiert ausgewählte nachhaltige Produkte aus dem OTTO-Sortiment, die auch in interaktiven Tools wie dem nachhaltigen Haus und immer wieder in den Stories selbst in Szene gesetzt werden. Vernetzungsaktionen, in denen Eco-Influencer gemeinsam über ein Thema schreiben, regelmäßige Workshops und Kongresse befeuern den Austausch zwischen OTTO, den Influencern und der Zielgruppe. Bisheriger Höhepunkt war der re:MIND-Kongress, der im November im OTTO-Loft stattfand.

Das re:BLOG wurde von Companions in Zusammenarbeit mit OTTO entwickelt. Companions steuert das Blog redaktionell und managed auch die Pflege und den Ausbau des Influencer-Netzwerkes und die Organisation aller Workshops, Events und Kongresse.

Auszeichnungen:

Best of Content Marketing-Award 2016 in GOLD, Kategorie „Website/Microsite“