BCM 2018 Was geht ab?

Was hat Dich überrascht, Michael?

13.06.2018 - 10:10 Uhr

Michael Höflich, offizielle Bezeichnung: Geschäftsführer, ist sowas wie der Consigliere des Content Marketingforums. Nie ins Rampenlicht drängend, läuft doch nichts ohne ihn. Vor der Abreise zum BCM hat mich interessiert, was denn im Vorfeld von Europas größtem Content Marketing-Award Überraschendes gelaufen ist – und natürlich, wie man sich die Jurysitzungen vorzustellen hat. Hier Michaels Antwort:

„Die erfreulichste Überraschung war natürlich der noch einmal gestiegene Zuspruch zum Wettbewerb mit einer neuen Bestmarke bei der Zahl der Einreichungen von jetzt knapp 800. Schön war auch, dass offenbar die langjährige Überzeugungsarbeit zum Thema Content-Marketing-Strategie Früchte trägt. In dieser Kategorie hat sich zahlen- und qualitätsmäßig am meisten nach vorne bewegt. Und damit das Ganze überhaupt bewältigt werden kann, mussten wir auch die Zahl der Juroren noch einmal noch oben schrauben – wobei es erfreulicherweise viele „Wiederholer“ gibt und die Tage der Jurysitzungen ein wenig wie das große Content-Marketing-Familientreffen ablaufen.“