CP-BLOG

Preis für Wirtschafts-
kommunikation 8. Juni 2012

Rene_Claudia

Wahrscheinlich bin ich einfach zu uncool, um mich an Erfolge zu gewöhnen. Man könnte ja auch lässig und tiefenentspannt eine Bühne betreten, wenn man was gewinnt. Sich irgendwie still eins ins Fäustchen lachen und den Zirkus rundum so sanft belächeln wie der Dalai Lama sein Uhrwerk. Offensichtlich ticke ich anders, denn ich freue mich immer wieder sehr, wenn schöne Preise überreicht werden. In diesem Falle der Goldene Funke 2012, der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation, wie der amtliche und m.E. hübschere Titel lautet, für das OTTO-Blog Two for Fashion. Selbst die W&V, sonst nicht gerade ein ausgewiesener Fan kleiner, feiner Corporate Publishing-Bretterbuden wie der unsrigen, berichtet nett und illustriert.

René, Social Media Manager bei Otto, ist ein ebensolcher Freudianer wie ich, schnappte mich und tanzte vorgestern Nacht auf der Bühne im Tipi am Kanzleramt, als der Gewinn verkündet wurde. Der junge Mann hinten ist ein wenig verwirrt, denn er weiß nicht, wann er verdammt nochmal endlich Blumen und Gewinnziegel loswerden kann.

Über 1.000 Einreichungen gab es für den Wettbewerb, 42 Finalisten wurden ausgewählt und am Ende neun Gewinner gekürt. Unser jüngst komplett überholtes und mit neuen Features bestücktes Blog gewann in der Kategorie „Beste Mobile und Online-Kommunikation.“ In der das OTTO-Blog betreffenden Kategorie wurde ein Projekt gesucht, das „das erhöhte Dialogbedürfnis zwischen Unternehmen und Zielgruppen im Bereich der Online- und mobilen Kommunikation erfüllt“, so die Jury. Uuuuund wer hat sich auf die Entwicklung von Content und medialen Konzepten spezialisiert, die genau diese Lust am Dialog zwischen Kunde und Unternehmen wecken und lebendig halten? Na? COMPANIONS natürlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


9 − fünf =