CP-BLOG

Top secret: Rookie 24. Oktober 2011

© Rookie: Erst lesen, dann deflorieren

Es gibt viele, b-e-ä-n-g-s-t-i-g-e-n-d stilsichere Bloggerinnen unter 18 da draußen. Anouk haben wir in einem Film für OTTO und auf Two for Fashion ja schon umfangreich gewürdigt. Top of the pops: selbstverständlich noch immer Tavi Gevinson. Die hat letzten Monat neben ihrem Blog Style Rookie mit illustrem Clan ein Onlinemag für smarte Teenage Girls gestartet, Rookie. Jeden Monat wird dreimal täglich – nach der Schule, nach dem Abendbrot und vorm Zubettgehen, im Girls Rhythm eben – zu einem bestimmten Topos gepostet. Monatsthema Oktober: Geheimnisse. Vieeelversprechend. Und es geht auch gleich ran an den Speck mit Themen wie Depressionen und Selbstbefriedigung.

Ist so toll, dass das Modemädchen mit den manchmal grau gefärbten Haaren sich ganz offensichtlich nicht hat plattmachen lassen von der Modebiz-Dampfwalze. Lässt man sich mit einem Diplom oder Master nicht oft allzu schnell einen „Ja, ich bin integrierbar!“-Button an die Jacke heften? Das frage ich mich, wenn ich die wilde Leidenschaft sehe, mit der die School’s out-Bloggerinnen zur Sache gehen. Und sie mit den oft merkwürdig devot-uniformen Bewerbungen der Hochschulabsolventinnen vergleiche, die bei mir auf dem Schreibtisch landen. Wann bloß haben sich die Studentinnen von unkalkulierter Daddelei, exessivem Experiment und tiefbohrender Sinnsuche verabschiedet? Hab’ Morgensternschmeißerinnen wie Chiaki Kuriyama furchtbar gern. Oder Rookie-Pack, das statt mit Metall mit Worten, Bildern und Filmen um sich schmeißt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


vier + = 13